• LM

BVV 15.05.2019 - Antrag: Schulprojekte über erneuerbare Energien unterstützen

Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Das Bezirksamt wird aufgefordert, dafür zu sorgen, dass den Schulen, auf deren Dächern Photovoltaik (PV)-Anlagen installiert sind oder werden, ausführliche Leistungsdaten in Echtzeit zur Verfügung gestellt werden, um diese Daten in der schulischen Projektarbeit nutzen zu können.


Begründung:

Die Schulen im Bezirk werden, soweit eine Prüfung die Eignung ergeben hat, nach und nach mit PV-Anlagen ausgestattet. Diese Anlagen bieten sich an, um mit den Schülern das Thema Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien im Unterricht in geeigneter Form (z.B. Projektarbeit) zu erarbeiten. Dafür sollten den Schulen die Leistungsdaten der eigenen Anlage (Stromertrag über die Zeit; Stromverbrauch der Schule; Stromeinspeisung; etc.) zur Verfügung gestellt werden. Die Daten sollen so bereitgestellt werden, dass sie mit der schuleigenen EDV-Ausstattung be- und verarbeitet werden können.

4 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
 

©2020 by FDP-Fraktion in der BVV Tempelhof-Schöneberg.