• LM

Pandemiefolgen - Schulen im Bezirk

Nicht nur die Wirtschaft muss mit einer schwierigen Lage umgehen. Auch die Schülerinnen und Schüler erleben eine völlig neue Form des Unterrichts. Doch wie sind die Schulen im Bezirk aufgestellt? Das Fragen wir das Bezirksamt:


1. Wie viele Schulen in TS sind noch nicht an ein leistungsfähiges Internet angeschlossen? (mind. 100 MB / sec.)

2. Was ist nötig, um den Unterricht online anbieten zu können?

3. Wie viele Schulen haben noch keine ausreichende Anzahl an Endgeräten und keine entsprechende leistungsfähigen Internetleitungen?

um den IT – Unterricht klassenweise durchführen zu können?

4. Im vergangenen Jahr gab es eine Sonderzuwendung des Bundesministeriums

für Bildung, um diesem Mangel abzuhelfen. Nach welchen Kriterien hat das

Schulamt diese Mittel abgerufen?

5. Musste dabei auf die Anforderungen der einzelnen Schulen gewartet werden?

6. Wie wird die Wartung der IT – Technik an den Schulen dauerhaft finanziert und sichergestellt?

7. Welche Erfahrungen wurden in der Zeit der Corona – Krise mit dem Online –

Unterricht gemacht?

8. Welche Bemühungen unternimmt das Bezirksamt, um schnellstmöglich die Wiederinbetriebnahme der Schulen zu unterstützen?

2 Ansichten

©2020 by FDP-Fraktion in der BVV Tempelhof-Schöneberg.